Nächstenliebe ist nicht nur ein Wort

Auch Du kannst helfen - durch Spenden oder aktive, ehrenamtliche Mitarbeit

im Rahmen der "Corona-Krisenhilfe" oder bei anderen Aktivitäten

Gemeinsam statt Einsam

Unser Masken-Nähprojekt im TV Allgäu

28. April 2020

Beitrag des regionalen Fernsehsenders AllgäuTV über das „Masken-Nähprojekt“ unserer Stiftung (ab Minute 11:30) Hier geht’s zum Bericht: anschauen  

Einkaufshilfe für betagte und kranke Mitmenschen im TV Allgäu

25. März 2020

Der Fernsehsender TV Allgäu berichtet über das Einkaufsprojekt für betagte und kranke Menschen während der Corona-Krise. Hier geht’s zum Bericht: anschauen  

NiA-Stiftung im BR-Fernsehen

24. März 2020

Das Bayerische Fernsehen berichtet über die NiA-Stiftung und deren Service betagten und gefährdeten Menschen in der Corona Krise zur Seite zu stehen.Hier geht’s zum Bericht: Beitrag ansehen.

NiA Stiftung organisiert Hilfe in der Corona Krise

24. März 2020

Die Corona Krise trifft besonders ältere und bedürftige Menschen. Sie dürfen das Haus nicht verlassen und ohne Familienangehörige wird z.B. der Einkauf unmöglich. Wolfgang Gross hat aus diesem Grund sofort reagiert und Hilfe für genau diese Menschen organisiert.

Family-Store ab dem 27. April 2020 wieder geöffnet

24. März 2020

Den „Family Store“, das Second-Hand-Kaufhaus unserer Stiftung im Kaufbeurer Stadtteil in Neugablonz, mussten wir leider mehrere Wochen schließen, um die weitere Verbreitung des SARS-CoV2-Virus zu verlangsamen, Menschenleben zu schützen und um unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Am 27. April haben wir den Laden – unter Beachtung der gesetzlichen Hygienevorschriften – wieder geöffnet und freuen uns…

Coronakrise: Wir helfen Menschen

24. März 2020

Aufgrund der gesundheitlichen Gefährdung durch das Corona-Virus, insbesondere für ältere Menschen, fallen leider alle Veranstaltungen im „Family Center“ bis auf Weiteres aus.

Helfen Sie mit! Gemeinsam meistern wir diese Zeit!

Finanziell unterstützen!

Gerne können Sie spenden. Unser Spendenkonto lautet: IBAN DE67 7336 9918 0002 5084 00
Verwendungszweck: Spende

Persönlich mitmachen

Falls Sie sich an dieser „Herzensaktion“ beteiligen möchten, melden Sie sich bitte bei Dieter Groß unter der Tel. Nr. 08341-43 88 910 oder der Handy Nr. 0160-9779 3013 (auch per Whatsapp).

Erzählen Sie es weiter

Wenn Sie jemand kennen, der unsere Hilfe gut gebrauchen kann, dann melden Sie sich bei Dieter Groß unter der Tel. Nr. 08341-4388910 oder der Handy Nr. 0160-9779 3013 (auch per WhatsApp).

Unser Service

Die Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ hat ein Projekt ins Leben gerufen, um ältere Mitbürger im Allgäuer Raum zu unterstützen. Menschen, die wegen des Coronavirus das Haus nicht verlassen wollen oder Angst haben, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, sollen besonders bei Einkäufen unterstützt werden. Außerdem stehen Helfer als Ansprechpartner bereit. „Durch gesellschaftlichen Zusammenhalt und Solidarität mit unseren Mitmenschen können wir diese Krise überwinden“, sagte Stiftungsvorstand Wolfgang Groß.

Spendenkonto NiA Stiftung:

IBAN DE67 7336 9918 0002 5084 00
Verwendungszweck: Spende

Unter der Schirmherrschaft des Kaufbeurer Oberbürgermeisters Stefan Bosse

und in Zusammenarbeit mit: 

probiz-map

Hintergrund

Während die Organisation humedica in den vergangenen 40 Jahren humanitäre und medizinische Hilfe außerhalb Deutschlands leistete, dienen die Unternehmungen der von ihr gegründeten Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ in erster Linie der eigenen Bevölkerung.

Sie möchten aktiv mithelfen
oder brauchen unsere Hilfe? 
Melden Sie sich! Wir freuen uns!